Farbgestaltung Methode Archicolor Gebäudesoftskills

Raum + Farbe = Atmosphäre

Unser Ziel ist eine spürbare und nachhaltige Verbesserung der Stimmungen im Raum mit Farben und Gebäudesoftskills zu schaffen: Archicolor und Pia Anna Buxbaum optimieren für Sie die Beziehungen von Farbe - Licht - Raum - Materialien auf Basis wissenschaftlicher Erkenntnisse und der Methode des IACC (International Association of Color Consultants).

In Räumen und Gebäuden steht das Zusammenspiel aller Gebäudesoftskills, Farben, Formen und Materialien im Mittelpunkt. Denn Farben und Gebäude interagieren miteinander und wirken auf uns Menschen. Wir entwickeln harmonische Farbklänge mit feinen Farbnuancen, die auf Ihre Bedürfnisse und die Raumfunktionen optimal abgestimmt sind.

Wie bei der Musik geht es um Harmonien, Farbklänge, Kontrapunkte und Lautstärken.
Wir komponieren Melodien für Räume.
Damit Sie sich nachhaltig wohl fühlen und gesund bleiben.

 

Farb- und Lichtdesign im Kontext der Gebäudesoftskills von Archicolor in fünf Schritten

1. Konzeption

Anforderungen an Raum - Farbe - Licht - Materialien legen wir genau fest und definieren gemeinsam mit Ihnen die gewünschten Anmutungsqualitäten für jeden Raum. 

“Was ist das Ziel der Gestaltung?
Wollen Sie Stress reduzieren und leistungsfähiger sein? Ihren Räumen einen besonderen Charakter geben? Oder  wollen Sie sich einfach richtig wohl fühlen und gesund bleiben?"

2. Farbklänge - Licht - Materialien

Pia Anna Buxbaum stellt Farben, Maltechniken, Materialien und Beleuchtungskonzepte zusammen, welche die gewählten Atmosphären erzeugen. Große Farbmuster werden mit den Materialmustern unter verschiedenen Lichtsituationen getestet. So entsteht ein schlüssiges Farbkonzept in zwei bis drei Varianten.

3. Color Design

Vor Ort wird das Konzept mit Hilfe von Hand-Mustern oder größeren Farbmustern gezeigt und die Farbnuancen oder Varianten gemeinsam ausgewählt.

4. Übersetzung in den Raum

Farbflächen, Proportionen und Übergänge werden vor Ort genau festgelegt. Das Thema Gebäudesoftskills wird besprochen: Materialien mit ihren Auswirkungen auf die Raumluftqualität, Lebenszykluskosten und Nachhaltigkeit werden ausgewählt.

5. Feinnuancierung

Nach dem ersten Anstrich aller Räume entscheidet Pia Anna Buxbaum gemeinsam mit Ihnen über die Feinnuancierung der Farben. Hier wird nochmals viel Qualität erzeugt.

So fühlen Sie sich rundum wohl. Sie erleben eine deutlich verbessertes Wohn-, Arbeits- oder Pflege-Umfeld.